* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Der liebe Gott nimmt Koks
Spambox

* Themen
     Studivz
     Aus dem täglichen Leben gegriffen
     Sehenswert
     Stockenten
     Der Korea-Film
     Wir restaurieren einen Walfänger
     Cliff der Woche
     denn dicke...
     Fabs funny links
     Einfach nur fertig
     bling bling
     Alles Aus Aachen
     Der Bericht aus Bonn
     § rechtliches/Studium
     Hamburg
     Haustiere
     Gottes Werk und Forstwirts Beitrag
     Generalfeldmarschälle erzählen
     Was macht eigentlich...
     Nur so.
     TV
     Musik

* mehr
     Phrasenmäher
     Kein schöner Land
     Koreafilm
     Hamburg
     Tic Tac Toe Pressekonferenz
     Seb
     Fred
     fanlisting/trash
     Weltherrschafts-Bilanz

* Links
     www.loselein.com
     Spamgourmet sehr praktisch
     Fooligan
     Anson´s
     Gucci
     FSR-Jura BLOG
     Ehre06
     Golden Girls zitate
     www.mulletsgalore.com
     Time Has Come [Musik]
     Phrasenmäher [Musik]
     www.archive.org
     Fbjura.de (forum)
     Die Bismarck (nicht nachbauen, Angriffkriege sind strafbar)
     Übersicht deutscher Gesetze
     Strafrecht- schön simpel
     www.dumpalink.com
     highway-hank(Vorbild wollte ich als 13jähriger auch mal werden)
     www.chucknorrisfacts.com
     www.krr-faq.de
     Ray / www.verdreht.de
     www.henryk-broder.de
     www.prinzporno.biz/ [Musik]
     www.nicht-lustig.de
     www.lindsayimages.com
     Bei Gertrud
     Titanic
     Uni Hamburg
     Bildblog.de


eXTReMe Tracker







Gottes Werk und Forstwirts Beitrag

Copy and Paste

Ein grauenvoller Tag, erst erhebt sich eine schwarze Wolke aus dem Mülleimer der Küche beim versuch selbigen zu leeren, ich dachte erst an Asche aber spätestens als die Wolke selbstständig dem Staubsauger auswich wurde mir klar das es sich um Fliegen handelte, nur halt mehr als man es sonst gewöhnt ist.
Als ich dann noch Grübelte wie ich die Internet Adresse aus dem DAV Magazin, gedruckt, in meinen Browser Kopieren kann, hab ich das erste Bier aufgemacht und beschlossen Artikel die ich Lesen will auch man wieder Auszudrucken. Immerhin spiele ich kein WoW...
Forstwirt am 8.7.06 18:38


Werbung


Liebe PARTEI-Freunde und Freunde der PARTEI,

wir freuen uns sehr, Euch rechtzeitig zum Kulturgroßereignis WM 2006 folgenden sportlichen Höhepunkt präsentieren zu können:

TITANIC-Redakteur und PARTEI-Bundesvorsitzender Martin Sonneborn liest am

7. Juli 2006 um 20:00 Uhr
im St.-Pauli-Clubheim in Hamburg
(Heiligengeistfeld, U-Bahn St. Pauli)

aus seinem Buch „Ich tat es für mein Land. Wie TITANIC einmal die Fußball-WM 2006 nach Deutschland holte“.

Eintritt: 7 Euro
Ermäßigt und für PARTEI-Mitglieder: 5 Euro
Zonis zahlen wie immer 10 Euro Begrüßungsgeld.

Kartenvorverkauf:
St.-Pauli-Clubheim
Wein & Boules, Schanzenstr. 14

[...]

Wer kommt mit?
time2time am 24.5.06 12:59


Forstwirt am 6.7.06 00:41


Forstwirt am 28.6.06 15:40


Größenwahn

Wie war das noch gleich? "Auf der Bank ist es doch am schönsten". Die Werber waren etwas voreilig wie hier zu sehen ist. Ich gehe jedenfalls davon das wir so etwas nicht mehr zu gesicht bekommen werden.

Oder ist es einfach ein Monument für Olli Kahn, nein er ist ja noch dabei, vielleicht eine Hommage an "Helden aus der zweiten Reihe", falls Lehmann wieder daneben greift und nicht mehr mitspielen darf? Eher unwahrscheinlich.

Wie dem auch sein ich hoffe das bayerische Oberaffe oft an seinem vorschnell gebauten Denkmal vorbeifährt, besser unter durch, und sich Klar wird das seine Zeit endgültig um ist.
Ich hab mich jedenfalls beim ersten anblick an dieses Bild erinnert gefühlt.
Forstwirt am 29.5.06 18:35


Der Untergang des Abendlandes



Jetzt Live auf Pro Sieben. Nach der Grals-Jagd, dem Hörensagen nach "eine Beleidigung jedes denkenden Wesens", nun Teil Zwei der großen Publikumsbeschimpfung.

Einschalten und kotzen, ich habe z.B. im Vorprogramm erfahren das die deutschen jährlich Aspirin mit dem Gesamtgewicht zweier ICE Züge schlucken. Bei Gott, ich kann mir keine sinnlosere Information als diese vorstellen! Das wird sich aber bestimmt ändern, im Laufe dieses Fersehereignisses finde ich eine. Da bin ich sicher.

Nachtrag: Ich halte Aiman Abdallah für eine noch größere Bedrohung als den internationalen Terrorismus. Und das nicht wegen diesem weißen Fleck bei Google.
Forstwirt am 27.5.06 18:42


Sinnfrage vertagt!

Bisher hat niemand versucht mir Ballonseidene Gewänder anzulegen. Ich habe aber, nur zur sicherheit, nicht zu Hause geschlafen und die Klingel ignoriert.

Zum Thema. Diese Seite ist doch essentiell für das Internet. Es gab erste Unkenrufe das das Programm dieses Blog ins Leere läuft, da viele erste Plätze verachtungswürdigen Linkfarmen zum Opfer gefallen sind.
Alles Falsch. Google in seiner Hybris wird sich noch selber fressen. Dieses Blog aber wandelt sich und erzeugt immer bessere da einzigartige ergebnisse.

Hier hier der Beweis: "Dicke surfen"

Btw: Google Epic auf Deusch weiterer Klickbefehl: Ehrensenf

immer noch langeweile? Einfach mal ne Folge Family Guy bei Peekvid gucken.
Forstwirt am 13.5.06 21:07


Cash und HipHop

Johnny Cash hat in seinen letzten Jahren einen regelrechten Rekord im produzieren hingelegt, viele finden das die in der Zeit nach 1997, dem Jahr seiner Parkinson Erkrankung, entstandenen Cover Versionen von den NiN, Beatles oder Depeche Mode seine besten Songs sind.

Ich gehöre nicht dazu. Es sind bestimmt gute Songs aber einige Jahre zuvor hat er "American Recordings" aufgenommen. Johnny Cash ohne Country Gedudel und ohne unnötigen Firlefanz. Quasi unplugged nur mit einer Akustik Gitarre singt der Meister meist düstere eigene Songs und Cover von Tom Waits u.a. Großartig, für mich nicht Übertroffen.

Ich hab mir das Album zum wahrscheinlich hundersten Mal angehört. Ich saß am Schreibtisch, und weiß selbst nicht warum diese wirklich gute Musik mich dazu gebracht hat auf Rap.de ein interview mit Rhymin Simon und gleich danach noch eins mit BassSultanHengzt zu lesen, ich denke der Kontrast gefiel mir.

Der Chef der Internen Ermittlungen hatte mir vor ein paar tagen einen guten Text des Frauenreferats der Uni Hamburg gegeben, wohl auch daher mein Interesse an dem was die Rapper außer "Ich ficke deine Mutter du Bastard" noch zu sagen haben. Wie erwartet nicht viel.

Rhymin Simon ist in seinen Aussagen zwar beschränk, sie lassen sich auf: "Ich ficke immer, und zwar alles, denke das Frauen sogar zu Dumm zum kochen sind und will ums verrecken keine kennen lernen die das anders sieht da die Diskussion eh' von mir gewonnen wird es also nicht wert ist geführt zu werden." dabei spricht er aber in ganzen Sätzen und lässt durchblicken das er nicht so stupide ist wie es seine Alben und Aussagen suggerieren. Nicht wirklich lesenswert aber noch zu lesen.

Genau andersrum BassSultanHengzt. In seiner Gesamtheit noch dümmer als seine Alben und nicht in der Lage einen vollständigen Satz zu sprechen. Wie es hier schon in einem Kommentar stand: "Quod licet jovi non licet bovi" was der Meister darf, darf der Lehrling noch lange nicht. Der "Italian Stallion" wie er sich selbst nennt, sollte nicht in der Nähe von Aufnahmegeräten seine Stimme erheben. Um die Meinungsbildung zu vereinfachen werde ich mal ein Paar Zeilen in eine allgemein verständliche Form bringen.

"Ich habe viele Junge Fans und bin mir meiner Rolle als Vorbild bewusst, lehne diese aber ab. Ich komme aus dem Untergrund und bin es immer noch. Da ich lange auf der Strasse war muss ich mich erst an diese neue Situation gewöhnen, mich mit ihr anfreunden, kann dies aber noch nicht. Ich will nicht darauf achten was ich in Interviews sage. Ich will kein Vorbild sein. Ich bin so ein... Pause... Leute, nehmt mich nicht zum Vorbild. Ich bin ein schlechter Mensch, der Teufel. Ich kann kein Vorbild sein."

Das nehmen wir hin im Anschluss kommt die Selbsterkenntnis, ein echter Struggle.

"Hier (bei Rap.de) kann ich das sagen aber bei der Bravo nicht, würde es auch nicht tun. Ich erkenne meine Vorbildrolle an und auch dass ich mich entsprechend verhalten muss, würde es, wenn es nach mir ginge auch, aber nicht tun."

Ich finde es lustig das jemand der über anale Penetration, Nekrophilie und Sodomie rappt sich im Interview darüber ausheult das er seiner Vorbildrolle nicht gerecht wird.
Ich dachte, dass er und seine Eidgenossen eben gerade Vorbilder für die Kiddies sind weil sie dumm, sexistisch und menschenverachtend rüberkommen, zwar Geld aber trotzdem keine Perspektive haben.
Das ist natürlich nicht richtig, die meisten die in seiner Chartklasse rappen werden immer ihre Wege finden auch nach einer Karriere Geld zu verdienen. Sie haben ihre Nische gefunden und machen ein Riesengeschäft nach allen Regeln der Kunst. Bis die Schüler der Rütli Schule das begriffen haben muss jemand anders diesen Zusammenhang klarmachen oder sie wenigstens auf Prinz Porno Umpolen.
time2time am 9.5.06 15:22


Erklärte Ziele und Pflichten von Der liebe Gott nimmt Koks:

- Google Treffer Nummer 1 ohne jeglichen content, erst recht nicht eigenen!

- massiver Traffic Diebstahl!

- veröffentlichung jeder IP mit kranken suchanfragen wie: "penis 13jähriger", "wie ficke ich einen hund", "peeing friends", "musik für Dominas download"

to be continued...
forstwirt am 6.5.06 14:29


Airforce One

für alle die es noch nicht kennen. Werbung mal anders:

Aiforce One



Was dahinter steckt? www.stillfree.com Promo für eine bekannte US Marke vermischt mit engagement für Bürgerrechte...
forstwirt am 22.4.06 20:27


Leute, verkauft nie ein Auto per Telefon! Ich dachte immer das man bei einem Wagen der 4 jahre alt und ca. 11.000,- Wert ist Anfragen wie:

"Guten Tag,für Ihr Fahrzeug biete ich ca. 8000 Eur.Komme kurzfristig das Fzg abholen und in Bar zahlen.[...]"

nicht toppen kann. Nunja ich wurde eines besseren Belehrt.



"Unfall? Wie alt? Klimaautomatik? Alu?" Nummer unterdrückt, Name unverständlich. Ich hatte schon den klassiker unter den Anrufern mit geringen deutschkenntnissen: "ich geb dir 8500,-" erwartet, aber siehe da. Der gute Mann wollte wissen was denn mein letzter Preis sei. Da ich nun endlich verkaufen wollte bot ich ihm 10.000,- an. Geeinigt haben wir uns dann auf 9800,-
Das ganze klang insgesamt seriös, ich habe ein Angebot gefaxt und die sichtbaren Schäden beschrieben. Neues Telefonat alles ok, nur meinte das er leider nicht selbst kommen könnte und ein Fahrer, den ich am nächsten Morgen an der U-Bahn abholen sollte, den Wagen mitnehmen würde.
Das kam mir dann wieder Merkwürdig vor, der Anrufer hat den Wagen nicht gesehen und kommt dann nicht mal Persönlich vorbei? Um unnötige Risiken ausszuschliessen bat ich einen Freund mitzukommen.

Am nächsten Morgen ruft mich dann der Fahrer an, er werde sich verspäten. Ich hab dann bis zu seinem zweiten Anruf, er sei jetzt da wo ich denn bliebe, geschlafen.In der Eile habe ich dann meinen Kumpel komplett vergessen und bin alleine Los. Tut mir leid Momo. Aber der Fahrer war bedeutent sympatischer als sein Chef, ich hatte keinen Grund mehr zu übertriebener Vorsicht.

Er wollte sich den Wagen noch kurz anschauen, mit den Chef sprechen und dann los. Von wegen! Alles reine Tarnung. Denn es fanden sich noch insgesamt 8 1Cent große Dellen auf Motorhaube, Dach und Heckklappe die ich bisher dato nicht gesehen hatte.

Großer aufschrei bei Chef, der lange mit seinen Fahrer telefonierte und schliesslich nochmal mit mir Reden wollte:

"Du hast doch gesagt der hat nichts bis auf die drei Beulen und den Kratzer, wir müssen jetzt eine Lösung finden."
Ich habe versucht ihm klarzumachen das sogar sein "Profi" lange gebraucht hat um die Schäden zu entdecken und man von mir als Laien das nicht erwarten könne. Und wir abgesehen davon einen gültigen Vertrag haben. Er sah das nicht so und drohte mir, das wenn ich nicht mit dem Preis runtergehen würde ich seine Unkosten zu tragen hätte.

Das fand ich dann so dermaßen dreist das mir keine ander Wahl blieb als den armen Kerl neben mir wieder nach Bayern zu schicken. Das habe ich dem empörten Typen am Handy auch so zu verstehen gegeben. Als er dann noch mit einer juristischen Ausseinandersetzung drohte konnte ich mich nur wiederholen und meinte noch das ich zwar von Autos nicht viel
Ahnung hätte aber sehr genau weiß das jedes Gericht einen Unterschied zwischen Kfz-Sachverständigem und Laien macht und ich durchaus Lust hätte ihm das zu beweisen.

Ich muss zugeben das das nicht ganz der Wahrheit entspricht. Ich weiß mehr über Autos als über Jura, aber er hats mir abgenommen.

Da es anscheinend die Masche der beiden ist guter Junge böser Junge zu Spielen war der Spuk noch nicht vorbei. Es fing erst richtig an. Diesmal mit allen Kalibern. "Ich bin ehrlicher Geschäftsman!", "Das Geld steckt ich doch auch nicht in meine Tasche sondern investiere ins Auto.", "Ich habe schon jemanden der das Fahrzeug ohne Schäden erwartet, das musst du doch verstehen." - Alles was ich verstand war das der Typ den Preis drücken wollte, koste es was es wolle.
und siehe da ich hatte richtig vermutet: "Also teilen wir uns den Schaden. Ich geb dir 9500,-"
Ich hatte wenig interesse mitzuspielen wusste aber auch das 9500,- ein durchaus realistischer Preis sei wenn man bedenkt das BMW 7500,- geboten hat.
Nach weiteren 30minuten(!) Verhandlungen hatte er dann einen Nachlass von 150,- erkämpft den Wagen also für 9650,- erstanden.
time2time am 29.4.06 10:58


SPIEGEL: Billion-dollar tax cuts for the super-rich -- such as eliminating the inheritance tax -- are meant to generate growth for all. Conservatives like to say that a rising tide lifts all boats.

Rogoff: The New Orleans disaster made it painfully clear what happens to people in deep poverty: they don't even have a boat.[...]

Quelle: http://service.spiegel.de/cache/international/spiegel/0,1518,411543,00.html
forstwirt am 18.4.06 09:20


Klarstellung:

Wooster Soße ist genauso falsch wie Wor-ces-ter-shire oder Förstersoße, denn:

"Worcestershire is pronounced Woo-stir-shear not as
Wor-ces-ter-shire"


http://www.punctuationtips.com/pronunciation.html
forstwirt am 17.4.06 19:11


SerienJunkie

Senderpolitik bei Pro Sieben; die Simpsons werden eingestellt und durch eine Telenovela ersetzt.
Warum? Fragen sich die meisten. Ich persönlich gebe Momo die Schuld, da er neben Talkshows auch noch verliebt in Berlin und den ganzen anderen Dreck guckt.

ProSieben ist immerhin noch bewusst was für Sendungen sie da ins Programm genommen haben.
"Der Münchner Fernsehsender ProSieben wird auch weiterhin hochwertige [...]TV-Serien ausstrahlen." (Serienjunkies.de)
Um also trotzt allem noch ein Paar qualitativ hochwertige Programme zu haben kauft man bei den Amerikanern, ein guter Ansatz deren Serien sind besser als so mancher Fernsehfilm aus heimischer Produktion. Können wir uns also wieder auf Formate wie Scrubs, Nip/Tuck oder Desperate Housewives freuen?
"Daher erwarb man jetzt von Tele München Gruppe (TMG) die beiden Serien "Invasion" und "Supernatural"." (Serienjunkies.de)
Antwort ganz klar, Nein! Statt erfolge wie Scrubs deren 5. Staffel gerade in den USA läuft kauft man Serien die SciFi Formate wiederaufleben lassen, und wahrscheinlich nicht fortgesetzt werden. In Invasion übernehmen Aliens eine Kleinstadt und Supernatural interpretiert Akte-X als Roadmovie neu.
Denken die Sender wirklich das der Markt mit heimischen Drama und Comedy Serien gesättigt ist und wir nur noch Mysterie Formate brauchen? Anders gefragt wie ignorant muss man sein um zu denken das "Der Frauenknast" oder "Axel! will's wissen" sehenswerte Formate sind? Der Zuschauer kann diese Sendungen nicht gut finden, er muss sich einfach den Angebot angepasst haben! Alles andere will ich nicht glauben.

Ansonsten Fallen diese Woche Desperate Housewives und Greys Anatomy aus beide Serien gehen mit einem langem Season Finale im Mai in die Sommerpause. Lost kommt mit einer Neuen Folge am Donnerstag.
time2time am 11.4.06 20:44


Sängerknabe Sultan Hengzt

Eigentlich passt es nicht zur "Googlesuche, erster Eintrag, keine Info" - eigenart dieses Blogs, aber wir haben das ja auch nicht gewollt sondern sind Opfer höherer Gewalt. Um genau zu sein der von Google. Und ich hatte vor dieser verwirrung keinen Vorschub mehr zu leisten. Aber da diese Seuche von Suchmaschine anscheinend an uns ein Exempel ihrer eigenen unfähigkeit statuieren will, bitte.
Ich war auf German Rap Vidz, und siehe da Rapstudent Bass Sultan Hengzt hat die Vorlesung besucht und sogar etwas gelernt: nämlich das es ausser Untergrund Rap aus Berlin noch andere deutsche Musik gibt.

Das muss ihn so aus der Bahn geworfen haben das er sich ein altes Prinzen Album gekauft hat, und feststellte das der Track Millonär in sein Konzept passt. Der geschäftstüchtige Untergrund Rapper macht also ein Cover, gleich mit Video. Irgendwie muss man ja seine Millonen machen, oder? Nein, ich werde ihm jetzt nicht vorwerfen nicht mehr Real oder Untergrund zu sein. Um ehrlich zu sein, das ist mir völlig egal. Ich finde den Track gut und das Video fast noch besser, die Frage nach dem Status beantworten wohl seine Atzen am Ende des Clips, die er sich mE nach hätte Sparen können.


Download


time2time am 28.3.06 02:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung